Fragen & Hilfe

Fragen und Antworten

Rettungssanitäter/in

Wie viel kostet die Rettungssanitäterausbildung?

Die vollständige Ausbildung zum/zur Rettungssanitäter*in kostet 1395,-€ (ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG.)

 

Welche Zahlungsmöglichkeiten bestehen?

Du kannst die Ausbildungskosten mit PayPal, Kreditkarte oder per Überweisung bezahlen.

 

Welche Voraussetzungen muss ich für die Ausbildung zum Rettungssanitäter*in erfüllen?

Du musst folgende Kriterien erfüllen:

  • volljährigkeit
  • mindestens Hauptschulabschluss
  • du darfst keine Vorstrafen besitzen
  • du musst über die körperliche und geistige Eignung für die Arbeit im Rettungsdienst verfügen

 

Wer kann Rettungssanitäter*in werden?

Jeder kann Rettungssanitäter*in werden, wenn man die oben aufgeführten Voraussetzungen erfüllt. Unsere Teilnehmer kommen aus allen Ecken von Deutschland mit dem Ziel die Ausbildung zum Rettungssanitäter*in zu machen. Unsere Teilnehmer sind:

  • gerade frisch mit der Schule fertig
  • Medizinstudenten oder die sich auf ein Studium bewerben wollen
  • Quereinsteiger
  • aus Hilfsorganisationen
  • Gesundheits- und Krankenpfleger*innen
  • schon immer interessiert gewesen im Rettungsdienst zu arbeiten

Es ist nicht wichtig, ob du Vorwissen mitbringst oder wie alt du bist. Es ist wichtig, dass du motiviert bist die Ausbildung zu machen und wir freuen uns, dir dabei zu helfen.

 

Welche Unterlagen muss ich zur Prüfung vorlegen?

Spätestens zur Teilnahme an der Abschlussprüfung werden folgende Dokumente benötigt:

  • eine Kopie des Personalausweises oder des Reisepasses und der Meldebescheinigung
  • ein ärztlichen Attest über die körperliche und geistige Eignung zur Arbeit im Rettungsdienst
  • Erste-Hilfe-Bescheinigung
  • ein gültiges Führungszeugnis

Die Unterlagen müssen nicht zur Anmeldung ein eingereicht werden.

 

Wie lange dauert die Ausbildung?

Du bestimmst selbst, innerhalb welcher Zeit du die Ausbildung abschließen möchtest. Die minimale Dauer der Ausbildung beträgt 3,5 Monate. Der maximale Zeitrahmen für die Ausbildung beträgt 2 Jahre

 

Wie läuft die Ausbildung ab?

Den genauen Ausbildungsablauf findest du hier: Info-Rettungssanitäterausbildung

 

Was muss ich mir unter dem Onlinekursraum vorstellen?

Unser Onlinekursraum ist eine Lernplattform, die jederzeit online über jedes Endgerät (Smartphone, Computer, Laptop, Tablet,…) abgerufen werde kann. Wir vermitteln dir in aufeinander aufbauenden Lektionen alle wichtigen theoretischen Inhalte, die du für den Beruf wissen musst. Angefangen mit der Anatomie/Physiologie tasten wir uns zur Krankheitslehre und den rettungsdienstlichen Maßnahmen vor. Zwischendurch kannst du dein Wissen in unseren Quizzen überprüfen oder jederzeit zu einer Lektion zurückkehren. Den Onlinekursraum kannst du während deiner Ausbildung jederzeit wieder aufrufen.

 

Wo wird die Rettungssanitäterausbildung anerkannt?

Unsere Rettungssanitäterausbildung ist vom Landesgesundheitsamt anerkannt und ist demnach deutschlandweit gültig. Darüberhinaus werden unsere Inhalte regelmäßig den neusten Erkenntnissen der Wissenschaft, geltender Richtlinien und Handlungsempfehlungen angepasst.

 

Wo findet der Präsenzunterricht statt?

Die Praxistage finden in unseren Kursräumen in Berlin-Reinickendorf statt. Wir sind gut mit dem Auto oder öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar. Vom Flughafen Tegel bzw. vom Hauptbahnhof braucht man nur ca. 20 min zu uns. Hier findest du uns bei Google Maps: Standort Schulungsräume

 

Was ist der Vorteil einer berufsbegleitenden Ausbildung?

Das berufsbegleitende Ausbildungskonzept unterscheidet sich von der herkömmlichen Vollzeitausbildung durch das Selbststudium in unserem modernen Onlinekursraum und den flexiblen Gestaltung der Präsenztermine. Die Ausbildungsabschnitte können zeitlich völlig flexibel neben dem Beruf, Studium oder Ausbildung absolviert werden. Die Praxistage finden an 4 Wochenenden in Berlin statt und du kannst dir diese selber einteilen. Bei Fragen oder Problemen stehen wir dir jederzeit zur Verfügung.

 

Wie lange habe ich Zeit, die Ausbildung abzuschließen?

Die Rettungssanitäterausbildung muss gesetzlich innerhalb von 2 Jahren abgeschlossen werden.

 

Welche Berufsmöglichkeiten eröffnen sich mir als Rettungssanitäter? Welche Qualifikationen benötige ich zusätzlich?

Als Rettungssanitäter kannst du im Rettungsdienst als Fahrer des Rettungswagens arbeiten. Dazu benötigst du in der Regel die Führerscheinklasse C1 (Fahrzeuge bis 7,5t zul. Gesamtgewicht).

Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, als Fahrzeugführer im Krankentransport zu arbeiten. Dafür wird die Führerscheinklasse B (Fahrzeuge bis 3,5t zul. Gesamtgewicht) sowie manchmal ein Personenbeförderungsschein (P-Schein) benötigt.

Des Weiteren bestehen viele weitere Berufsmöglichkeiten in Hilfsorganisationen, bei der Wasserrettung, in Krankenhäusern, bei Veranstaltungsabsicherungen und im Reiserückholservice.

 Wir stehen dir jederzeit zur Verfügung, um dir deine möglichen Beschäftigungsmöglichkeiten zu erklären.

 

 Gibt es Vergünstigungen für Behörden und Hilfsorganisationen?

Wir unterstützen die Einsatzkräfte von Polizei, (freiwilliger) Feuerwehr, Bundeswehr und THW sowie die ehrenamtlichen Mitglieder von Hilfsorganisationen. Daher bieten wir genanntem Personenkreis die Ausbildung zum Rettungssanitäter zum Vorzugspreis von 1195,-€ (ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG.) an. Um diesen Rabatt zu erhalten, wird ein entsprechender Nachweis benötigt.

 

Wie viel Praxis beinhaltet die Ausbildung?

Die Ausbildung ist sehr praxisorientiert. Der Theorieteil von 160 Unterrichtseinheiten besteht zu ca. einem Drittel aus Praxisunterricht. Das Krankenhaus- und Rettungswachenpraktikum bestehen vollständig aus praktischer Tätigkeit.

 

Wie kann ich die Praxistage ableisten?

Die Praxistage finden an 4 Wochenenden in unseren Kursräumen in Berlin statt. Du bestimmst selbst, an welchen Terminen du teilnimmst. Es müssen lediglich alle Praxistage in der vorgesehenen/chronologischen Reihenfolge absolviert werden.

Beispiel:

1. und 2. Praxiswochenende im Januar

3. Praxiswochenende im Februar

4. Praxiswochenende im März

 

An welchen Terminen finden die Praxistage statt?

Die Praxistage finden an folgenden Terminen statt: Rettungssanitäterausbildung (wenn du ganz nach unten scrollst, dann findest du unseren Kursplan).

 

Wie groß ist die Gruppengröße bei den Praxistagen?

Die Praxistage finden in Kleingruppen von maximal 16 Teilnehmern statt. Dabei sorgen wir dafür, dass ein Dozent jeweils 8 Teilnehmer betreut und wir so in einem vollen Kurs immer 2 Dozenten vorhalten. Unser Vorsatz ist es, dass die Teilnehmer eine individuelle Betreuung haben und möglichst viel selber üben können, was wir mit unserem Kleingruppen-Konzept gewährleisten können.

 

Wie funktioniert der theoretische Unterricht im Onlinekursraum?

Du kannst immer und überall, wo du eine Internetverbindung hast, auf den Onlinekursraum zugreifen. Dort erwarten dich Texte, Videos, interaktive Inhalte und Quizfragen. Für Verständnisfragen stehen wir dir selbstverständlich zur Verfügung.

 

Was ist im Preis enthalten?

Im Preis ist die komplette Ausbildung enthalten. Zusätzlich bekommst du:

  • einen Zugang zum Onlinekursraum
  • ein Lehrgangsbuch (LPNSan)
  • einen BLS-Kurs (Basic Life Support) der AHA (American Heart Association) inkl. Buch und einem weltweit gültigen Zertifikat bei Abschluss

Nicht enthalten sind eventuelle Kosten im Zusammenhang mit den Praktika (in aller Regel entstehen dabei jedoch keine Kosten). Weiteres kannst du den AGBs entnehmen.

 

Wo kann ich das Praktikum machen?

Das Praktikum kann überall in Deutschland gemacht werden.

 

Ist ein Praktikumsplatz in der Ausbildung enthalten?

Nein, du musst dir die Praktikumsplätze selbst organisieren. Wir haben aber einige Tipps für dich und unterstützen dich gerne dabei. Außerdem sind wir während deiner Ausbild jederzeit dein Ansprechpartner und helfen dir bei Problemen.

 

Benötige ich für die Ausbildung eine Versicherung?

In der Regel bist du in den Praktika über die Organisation/das Unternehmen, bei denen du das Praktikum machst, berufshaftpflicht- und unfallversichert. Die genauen Bedingungen erfährst du von der jeweiligen Organisation.


PALS / ACLS

Wie teuer ist der Kurs?

Der Kurs kostet 595,-€ (ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG.).

Der Refresher-Kurs kostet 295,-€ (ohne Ausweis der Umsatzsteuer nach §19 UStG.).

 

An wen richtet sich der Kurs?

Der Kurs richtet sich an alle Gesundheitsberufe, die an Reanimationen und Notfällen bei Kindern/Erwachsene teilnehmen (wie Rettungsdienstpersonal, Krankenschwester/-pfleger, Anästhesie- und Intensivschwestern/-pfleger).

 

Wie lange dauert der Kurs?

Der Kurs dauert 2 Tage von 9.00 Uhr- 17.00 Uhr.

 

Gibt es Fortbildungspunkte/CME Punkte für den Kurs?

Nichtärtzliches Fachpersonal erhält 20 Fortbildungsstunden für den Kurs. Ärzte bekommen 20 CME Punkte gutgeschrieben.

 

Wie lange ist das Zertifikat gültig?

Das Zertifikat ist 2 Jahre gültig. Danach kann die Dauer in einem eintägigen Refresher-Kurs um 2 Jahre verlängert werden.

 

Welche Möglichkeiten eröffnen sich mir mit dem Provider-Zertifikat?

Das Zertifikat der American Heart Association genießt weltweit großes Ansehen. Für bestimmte hochqualifizierte Tätigkeiten wie beispielsweise auf Schiffen oder Rettungshubschraubern ist der abgeschlossenen Kurs Voraussetzung.

 

Welche Inhalte werden im Kurs behandelt?

Hier lernen Sie mehr über den PALS-Kurs.

Hier lernst Sie mehr über den ACLS-Kurs.

 

An welchen Terminen findet der Kurs statt?

Die Termine finden Sie im Kurskalendar auf der jeweiligen PALS/ACLS-Detailseite.

 

Was ist die American Heart Association?

Die American Heart Association ist die weltweit größte Fachgesellschaft, die Leitlinien für Reanimationen und kardiovaskuläre Notfälle veröffentlicht. Sie genießt nicht nur in Amerika, sondern auch in Europa sowie weltweit großes Ansehen.

 

Was ist im Kurspreis enthalten?

Im Kurspreis ist das Kursbuch, Snacks, Getränke und die Mittagsverpflegung enthalten.

 

Wie groß ist die Gruppengröße?

Die praktischen Übungen finden in Kleingruppen statt. Dabei bereut ein Instructor maximal 6 Kursteilnehmer.